Der letzte Kaiser (1987)

Bewerte mit!
[Total: Average: ]

Originaltitel: The Last Emperor

Monumentalfilm über das Leben des letzten Kaisers der chinesischen Qin-Dynastie. Bertolucci zeichnet das Leben von Pu-Yi nach, der mit nur zwei Jahren zum letzten chinesischen Kaiser gekrönt, mit fünf Jahren entmachtet und später verstoßen wurde. Der Film wurde 1987 mit insgesamt neun Oscars ausgezeichnet.

Release: »Der.letzte.Kaiser.1987.German.AC3.DL.1080p.BluRay.x265-FuN«
Datum: 20.05.2020
IMDB: »7.7« | Trailer: » The Last Emperor « | Video: BDRip | Audio: Dolby Digital 5.1 | Sprache: GER / ENG | Dauer: 2:42:52 Std. | Format: x265 / mkv | Size: 4198MB
Quelle: Der.letzte.Kaiser.1987.DUAL.COMPLETE.BLURAY-HDSource

 

20+

3 Gedanken zu „Der letzte Kaiser (1987)“

  1. An die Experten:
    Ich hab von dem „Letzten Kaiser“ noch die JP-BluRay Fassung von der alten PW Seite.
    Welche Version ist denn hier vorzuziehen ?

    0
    1. Das lässt sich sehr schwer bis gar nicht sagen. Das hängt nicht an marginalen Unterschieden der Fassungen, sondern ganz schlicht: Weil wir Deinen Geschmack nicht kennen 🙂

      0
  2. Ich gehöre nicht zum Team, aber kann trotzdem was dazu sagen. Hey, es geht um überlange Monumental-Epen. Das ist doch genau meine Baustelle. Da kenn ich mich aus. =)

    Die jetztige neue FUN-Version ist die Kinofassung mit rund 160 Minuten Laufzeit. Das ist die bekannte gängige Version, die es zu kaufen gibt und die auch – wenns mal im Fernsehen läuft – da gezeigt wird.

    Die JAP-Fassung von der alten .pw-Seite ist der „Extended Cut“. Er basiert auf einer TV-Langfassung und hat eine Laufzeit von rund 220 Minuten. Ist also fast eine Stunde länger! =) Diese Extended Fassung ist aber hierzulande nicht erhältlich, sehr sehr unbekannt und es gibt daher logischerweise auch keinen deutschen Ton dafür. Nur deutsche Untertitel.

    Soviel zum Inhalt. Jetzt zur Qualität.

    Die neue FUN-Version hat als Quelle eine BluRay, während die alte .pw-Version (JAP) eine 1080p-Kopie (von JXKYYP) als Quelle hat. Rein von diesen Daten her, kannst du dir ableiten, welche das bessere Stück ist. Und ja, die neue FUN-Version hat das bessere Bild. Man muss hier aber ehrlich dazu sagen, dass der Film nie diese Anerkennung bekommen hat, die er verdient. Will sagen, die Original-BluRay an sich hat nicht diese Detailschärfe, Brillianz oder gestochen scharfes Bild, wie man es von neuen Filmen oder restaurierten Klassikern kennt und erwartet. Der Qualität des Originals ist eher so „kann man sich mal ansehen“. Verstehst du? Du kannst bei beiden Versionen nicht diese Knaller-Qualli erwarten, ganz einfach, weil es das Original nicht hergibt. Aber die neue FUN-Version holt das beste raus, was geht. Während die alte .pw-Version stellenweise (!) etwas unscharf und lediglich „hochskaliert“ aussieht, aber dafür eben eine Stunde mehr Film bietet.

    Fazit: Musst du selbst wissen, was dir besser schmeckt.

    2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.