Hey!

Liebe Nutzer des kleinen, aber feinen FUN-Service!

Der ganze Bumms betreibt sich hier nicht von alleine. Um auch weiterhin x265 Releases (11 von 10 Nutzern sind zufrieden) anbieten zu können, würden wir uns über eure Spende freuen.

  • Paypal
  • Paysafecard PIN kann im Chat geschickt werden.
    Bitte beachtet, dass die Paysafecard PINs in Deutschland erworben werden müssen, sonst können wir die nicht einlösen.
Created using the Donation Thermometer plugin https://wordpress.org/plugins/donation-thermometer/.Raised €193 towards the €176 target.Raised €193 towards the €176 target.110%

Das Ziel für Dezember haben wir wieder superschnell erreicht! Danke an Alle! Der Überschuss wird für Januar genommen!

 

Jede eingegangene Spende wird auf dem Spendenthermometer abgebildet.

  Ziel Januar 2021

 

+58

85 Gedanken zu „Hey!“

  1. Hallo zusammen,
    erstmal schön, dass ihr wieder da seid! 🙂 Und das meine ich völlig ernst. Fun war/ist schon viele Jahre meine absolute Lieblingsseite. Also erstmal Hut ab.

    Allerdings muss ich sagen, dass momentan wohl der schlechteste Zeitpunkt für einen Spendenaufruf ist.
    Ihr wart einfach eine Ewigkeit verschwunden ohne hier mal jegliche Informationen zu hinterlassen. Es ist ja völlig okay, wenn man mal eine Auszeit möchte oder Urlaub macht, oder, oder,… Aber die Nutzer völlig im Unklaren zu lassen ob und wann es mal wieder weiter geht war leider echt daneben. Und nach so einer Aktion dann Geld zu wollen, ich weiß ja nicht sry. Wer sagt mir denn, dass hier morgen nicht wieder Feierabend ist?

    Zeigt mal ein paar Tage/Wochen wie ernst es Euch ist und dann bin ich auch gerne bereit, wieder meinen Teil dazu beizutragen.

    Bis dahin alles Gute allerseits!

    +33

    .

      1. Das stimmt, eine Info, was los war und ist, wäre schön gewesen!

        Was den Spendenaufruf angeht: Das ist im o.g. Sinne wohl tatsächlich nicht der beste Zeitpunkt. Andererseits wurde ja seit ein paar Tagen schon wieder eine beachtliche Menge eingestellt (von der ich mir auch schon das eine oder andere gezogen habe!).
        Also, von meiner Seite her war jetzt einfach mal eine Spende fällig (auch schon für die vergangenen Mühen eurerseits).

        Für die Zukunft würde ich euch anraten: Macht solche Spendenaufrufe ruhig regelmäßig, so dass sie immer auf der ersten Seite stehen. Sonst geht so ein Aufruf auch schnell wieder unter.
        Es spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, wenn ihr dadurch – neben den vermutlich nicht übermäßig großen Einnahmen aus den Downloads – eine kleine zusätzliche „Aufwandsentschädigung“ erhaltet.

        An der Stelle auch noch mal: Danke für die Mühe mit den forced subtitles – das ist super!

        Und, wenn ich schon dabei bin, gleich noch eine Anmerkung: Da ich nur ungern von Rapidgator lade (weil ich den einfach für zu teuer halte!), würde ich mir noch den einen oder anderen Hoster mehr wünschen.
        Dass ihr Turbobit habt, ist schon mal gut.
        So als Idee … man könnte es evtl. ungefähr so halten, wie die Kollegen bei serienfans.org, die haben meistens noch 1fichier dabei (für die, die gerade keine oder nur wenig Kohle haben!) und daneben noch ddownload und/oder uploaded. Und, Stichwort 1fichier (der ja nicht vergütet), das würde dann natürlich um so mehr die Spendenaufrufe rechtfertigen.
        Aber das wurde womöglich an anderer Stelle (Laberkasten?) schon rauf und runter diskutiert.

        +8

        .

      2. Eine kleine Aufmerksamkeit habe ich euch in BTC zukommen lassen! 🙂
        Hoffe, möglichst viele andere tun dies auch, so dass ihr uns noch lange erhalten bleibt und weiterhin so vielfältige und tolle Releases rausbringt!
        Funxd.site ist meine absolute Lieblingsseite!

        +3

        .

        • @FuN: – Cool das Ihr wieder da seit und das auch gleich mit einem großen Paket an Angeboten. Schön das man auch die Möglichkeit hat über Pay Pal zu spenden, werde das natürlich auch kurzfristig in die Wege leiten, da ich schon einiges von Euch habe und ich möchte das Eure Seite weiterhin bestehen bleibt. Ich hoffe Ihr vergeßt dabei nicht auch noch kleine Lücken zu füllen die bisher nicht geschlossen wurden, wie z.B. (Die Drachenreiter von Berk-S02E01) und angefangene Serien. – – –

          Nun noch ein kleiner Hinweis an „(Anonymos)“: Wer sagt denn eigentlich das „Rapidgator“ teuer ist!?
          3 € für 15 Tage – 4 € für 30 Tage – 9 € für 90 Tage – 16 € für 180 Tage. Wem das noch zu teuer ist dem kann nicht geholfen werden.

          +2

          .

                1. @Mick und @Serge
                  Fairerweise muß man aber auch sagen, das real-debrid ein Multihoster ist und die Leistungen bei Rapidgator im Vergleich zu einem echten Rapidgator-Account eingeschränkt sind. So gibt es ein deutlich strafferes Daily-Limit und auch die Verfügbarkeit von Rapidgator bei real-debrid kann temporär eingeschränkt sein. Dritter Punkt: real-debrid arbeitet nicht mit jedem VPN zusammen.
                  „Private Internet Access“ funktioniert, „Ghost“ ging aus eigener Erfahrung gar nicht. Aber ja, für die gebotenen Leistungen ist real-debrid sehr empfehlenswert

                  +3

                  .

                    1. Ich nutze premium.to
                      1500 GB Traffic für 25 € ohne Zeitbegrenzung für rapidgator, uploaded, filer, oboom (Tarif Special Traffic) zahlbar mit Amazon Gutschein
                      vielleicht ist das was für dich

                      +1

                      .

                      • RealD hat doch bei RG kein Limit, zu 95% kannst du da täglich rund um die Uhr laden, klar ab und zu ist RG mal für 1-2 Stunden down, jetzt in den letzten drei Wochen zusammengerechnet sind das max 5-6 h Ausfall von RG

                        Zudem sind die Preise dort seit Jahren stabil, 16€ für 180 Tage hab ich dort auch schon 2016 gezahlt

                        .

                2. Hallo,
                  toll das ihr jetzt auch Paysafecard und Paypal anbietet. Auf der einen Seite habt ihr mir mit eurer Arbeit schon viel Freude bereitet so das ihr meinen (auch monetären) Dank teilweise sicher verdient hättet. Auf der anderen Seite wurde ich als User, von einzelnen Betreibern auf übelste beschimpft und beleidigt. Ein Versuch, eine sachliche Diskussion zu führen fand überhaupt nicht statt. Stattdessen wurde einem geraten, sterben zu gehen. etc. Ich glaube, die meisten Wissen wovon ich spreche, ohne jetzt weiter ins Detail gehen zu müssen (Stichwort Laberkasten).

                  Da ihr euch als Gruppe weder von solchen Entgleisungen öffentlich distanziert habt, noch offenlegt, ob wenigstens intern entsprechende Konsequenzen erfolgt sind, werde ich auch weiterhin davon absehen euch, abseits des Belohnungsprogramms von Rapidgator, finanziell zu unterstützen.

                  Sorry, just my 5cent. Und ja… ich gehe jetzt sterben.

                  +10

                  .

                    1. Hallo Citizen X,

                      diesbezüglich gab es vor einiger Zeit personelle Veränderungen als auch die Abschaltung des Laberkastens.
                      Also her mit der Kohle, sofort 😛

                      Grüße

                      +6

                      .

                    2. @Lukas:
                      Scherzkeks! Rapidgator kostet lt. deren Website 15,- $ pro Monat, 3 Monate kann man für 40,- § kaufen, bei jährlicher Buchung kostet es 100,- $, ist dabei beschränkt auf 1 TB pro Monat. Inwieweit die dann $ in € umrechnen, weiß ich nicht.
                      Und welche Risiken eine längerfristige Zahlweise birgt, hat man ja zuletzt bei SO gesehen!

                      Bei real-debrid bin ich auch! 😉 Und sehr zufrieden. Dort bemühe ich mich aber auch, möglichst nie Rapidgator zu nutzen, denn die müssen das ja auch (teuer!) einkaufen. Und so würde ich dann doch indirekt Rapidgator unterstützen. Außerdem: Wenn alle real-debrid nutzen und dann mit rapidgator downloaden bis zum Anschlag, ist es bald vorbei mit den günstigen Preisen bei real-debrid. Ist ja eine ganz einfache Rechnung; ich kann schlecht für etwas (umgerechnet aufs Jahr) 32,- € verlangen, was ich selbst für 100,- $/€ einkaufen muss!

                      Und deshalb sollte man es, so wie du es machst, genau NICHT machen! Quasi damit „werben“, rapidgator zu Preisen von real-debrid zu kaufen und nutzen!

                      +3

                      .

                      • @Anonymos: – Sorry, ich vergaß natürlich Real-Debrid zu erwähnen, bei dem ich Rapidgator benutze. Auch mir ist der original Account bei Rapidgator zu teuer und ich habe auch die Erfahrung machen müssen, (wie bereits von Debrid-Fan erwähnt wurde) das es temporäre Einschränkungen gibt. Ist mir persönlich aber nicht so wichtig, da sich mein Downloadvolumen in Grenzen hält. Ja, und während dieser jämmerlichen Zeit die wir alle zur Zeit durchleben dürfen, ist es vielleicht nicht angebracht diesbezüglich zu werben, war mir aber in diesem Augenblick nicht so bewusst, das ich das damit getan habe. Danke Dir für den freundlichen Hinweis. Ob die Preise bei Real-Debrid in dieser Art weiterhin bestehen bleiben wird sich in Zukunft noch zeigen.

                        +1

                        .

                        • um auf die Frage nach Chat zurückzukommen…
                          ich habe lediglich gefragt, weil ich die paysafecard-Spendenvariante gut finde.
                          Vielleicht habe ja nicht nur ich („technische“) Schwierigkeiten damit dem Spendenaufruf zu folgen…. . Insofern wäre ich um eine präzisere Anleitung dankbar, wobei ich natürlich auch Verständniss dafür hätte, wenn ihr da aus Gründen der Diskretion zurückhaltend seid…

                          .

                          • Ist das nur bei mir so oder hat real debrid bei Rapidgator jetzt ein Limit ?

                            Auf deren website steht jetzt RG unter den limitierten Hostern mit 30 GB pro Tag

                            (Unter Hoster Status steht aber RG sei down?)

                            .

                              1. Also bei mir Stand die letzten 3 Tage dort 35GB Limit. Heute ists weg. Geht aber eben seit 3 Tagen so gut wie garnicht. Stop and Go….

                                Bei dem Preis von Real-Debrid verkraftbar, dass das nicht mehr gut läuft und limitiert ist!

                                Zuvor liefs wie am Schnürchen!

                                Hab seit gestern zusätzlich Rapidgator…..läuft wieder….

                                +1

                                .

                                • Das war doch nur eine Frage der Zeit, bis Real-Debrid bei RG ein Limit einführt (einführen muss)!
                                  Wenn man nur mal hier liest … keiner hat einen RG-Account, aber alle laden (via Real-Dedrid) von RG wie blöd.
                                  Wie soll das rechnerisch bei 2,66 €/monatlich (16,- €/halbes Jahr) gehen?
                                  Entweder muss der Preis massiv raufgesetzt werden oder eben limitiet. (Bei mir wird RG momentan nicht bei den limitierten Hostern aufgeführt, ist aber lt. Hosterstatus down.)
                                  Eine freiwillige Selbstbeschränkung der User funktioniert halt offenbar leider nicht.

                                  Sieht man ja aktuell wieder an Corona … der Apell an die Bürger, doch bitte möglichst Kontakte zu vermeiden, funktioniert nicht. Der Staat muss da regulierend eingreifen.

                                  Ist halt auch schwer, wenn funxd nur RG anbietet! 😉
                                  Bitte, bitte, stellt noch andere Hoster zur Verfügung!!
                                  Bei mir entwickelt sich gerade ein kleiner Ladestau!

                                  +1

                                  .

                                    1. Wir haben noch Hoffnung, daß turbobit sich meldet und wir wieder uppen dürfen. Eine Woche bekmmen die noch, News dazu ist unter der Rubrik News zu finden.

                                      +1

                                      .

                                      • Selten so viel schwachsinng gelesen.

                                        Derzeit haben alle Multihoster Probleme mit RG. Die führen gerade wieder eine Account-löschaktion durch. Deshalb hat RD das Limit auf eine Datei pro Download und Verindung gesetzt, damit man weiterhin laden kann, weitere Limits gibt es bzgl RG nicht

                                        DIe Preise sind schon seit 2014 stabil, und damals war sogar noch K2S und SO noch dabei

                                        Ich habe in denn letzten 12h ohne Problemem 55 GB geladen, man muss halt bloß die Downloads bei RG im JD auf eine Datei und Verindung limitieren, dann laufen die nacheinander durch

                                        .

                                          1. @Micks: – Was den Download bei Real-Debrid angeht ist es zwar richtig das das Limit auf eine Datei pro Download und Verbindung gesetzt wurde, aber danach kannst Du erstmal 30min. warten bevor Du wieder laden kannst (wenn Du Glück hast). Da kommt dann erstmal die Meldung vom JD (Host is temporarily unavaible via real-debrid.com). Danach geht das Spielchen wieder von vorne los. So geht das mal gar nicht. Aber vielleicht ist das ja bei jedem anders.

                                            +1

                                            .

                                            • @Micks
                                              Nur weil du anscheinend über eine Art Insider-Information verfügst, brauchst du nicht gleich deine soziale Inkompetenz zur Schau zu stellen, indem du die anderen Beiträge mal pauschal als schwachsinnig abbügelst (und dann auch noch so gut artikuliert „so viel schwachsinnig gelesen“, genau genommen hast du damit nämlich gesagt, dass du schwachsinnig liest, also schwachsinnig beim Lesen bist! ;)).

                                              Was ich geschrieben habe, war kein Schwachsinn. Sondern eine logische Schlussfolgerung. Wie will man etwas, das man selbst für umgerechnet (bestenfalls!) 8,33 $ mtl. einkaufen muss (mit Download-Begrenzung auf 1 TB pro Monat) für 2,66 € (gewinnorientiert) weiterverkaufen? Und dann womöglich ohne oder mit einer üppigeren Downloadbegrenzung.
                                              Klar, ein Multihoster macht eine Mischkalkulation. Aber 1. sind die anderen Hoster (zumindest die interessanten) auch nicht umsonst, und 2. ist RG mittlerweile der Platzhirsch und gerade bei Real-Debrid lassen es alle kräftig krachen, was RG angeht. Nicht zuletzt deshalb, weil es bei den anderen MOCHs schon lange ein mehr oder weniger strenges Download-Limit bei RG gibt, insofern sie RG überhaupt auf der Liste haben.

                                              +1

                                              .

                                            • Na dann sollen sie vernünftige Preise machen bei Rapidgator. Bei 15$ pro 30Tage pro 1TB gehe ich einfach nicht mit. Das ist zu teuer. Um das Geld könnte ich mir auch Netflix/Prime/was auch immer leisten. Es kann nicht sein dass ein DLC Anbieter der im illegalen Bereich agiert teurer ist als offiziell legale Anbieter.

                                              Bei mir steckt die Queue ebenfalls seit Tagen; da geht nichtsmehr. Sehr ungut.
                                              Turbobit fällt komplett raus und Rapidgator will nichtmehr mit Realdebrid.
                                              Also ist funxd derzeit mit Realdebrid nicht nutzbar.

                                              Und ja, ich weiß, es geht um die UPLOADS!
                                              (Das braucht man nicht überall dazu schreiben, das haben wir schon verstanden).

                                              +2

                                              .

                                                1. Also ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum die Leute RG für teurer erachten als einen Streamingdienst. Für uns geht es lediglich das Daten sicher und unbegrenzt lagern können und was den Vergleich mit Streamingdiensten und deren Preisen angeht ist der Unterschied zwischen RG und einen bzw. mehreren Streamingdienst sehr groß. Zum einen würde man mit einem Streamingdienst niemals die große Film und Serienvielfalt abdecken können zumal diese Dienste immer verstärkter mit ihren Originals auftrumpfen die es immer nur auf einen Dienst gibt.(Beispiel Star Trek Discovery nur bei Netflix oder Star Trek Picard nur auf Amazon Prime) Ergo bräuchte man definitiv viele Dienste die zusammengerechnet schon sehr viel teurer wären als RG es jemals sein könnte. Dann kommt noch hinzu das viele Streamingdienste auch nur ein begrenztes Ausstrahlungsrecht für einige Werke besitzen was bedeutet das diese Werke nicht ewig abrufbar wären und wenn man einmal die Nase voll hat von den Streamingdiensten wo man wahrscheinlich so viel Geld reingesteckt hat das man von diesem Geld sich so einige Jahres Accounts von RG hätte leisten können sind dann keine Filme und Serien mehr abrufbar. Bei RG hingegen hat man diese Filme bzw. Serien erst einmal heruntergeladen kann man sie sich so oft anschauen wie man will ohne fürchten zu müssen das einem dies wieder entzogen werden kann.

                                                  FAZIT:
                                                  RG 100€ im Jahr und man hat zugriff auf fast die gesamte Film und Serienvielfalt aller Streamingdienste + deren Originals und man kann die geladenen Medien für immer behalten. Man kann sich also in einem Jahr seine eigene gigantische Film und Serien Sammlung erstellen wie man sie gerne hätte ohne das sie ein weggenommen werden kann.

                                                  VS

                                                  Einen oder mehreren Streamingdiensten die sicherlich mehrere hundert € im Jahr kosten um die gesamte Film und Serienvielfalt zu genießen. Allerdings nur als Stream und man kann seine lieblings Medien eben nicht für immer behalten.

                                                  VS

                                                  Die Filme und Serien direkt und orginal zu erwerben da wird die Rechnung erst ein Spaß. Zum Beispiel wenn man 1000 Filme und 200 Serien orginal erwerben würde was das für eine Rechnung ergeben würde. Ich denke von den Betrag könnte man sich bestimmt schon ein gutes Auto kaufen.

                                                  Also was sind da 100€ für ein RG Jahres Account?? Nichts! Ich denke mal das sollte dir vor Augen halten was günstiger ist 🙂

                                                  +5

                                                  .

                                                    1. Es ist auf jeden Fall auch weitaus umwelt&klimafreundlicher, downzuloaden statt zu streamen!! ??

                                                      +1

                                                      .

                                                      • Ich meine ich bin voll der Filme und Serienjunkie. Ohne geht ja mal gar nicht bei mir und ich habe vor kurzem begonnen meine gesamte Sammlung durch x265er zu ersetzen und habe gestern bzw. heute schon gut was geschafft. Filme und Serien von den verschiedensten Anbietern da wären jetzt schon mal logger genug Gelder weg die für 10 RG Jahres Accounts dann ausgereicht hätten wenn ich das in Streaming Diensten und/oder Originale gesteckt hätte. Man sieht also das dieses Angebot selbst Megagünstig ist. Da braucht sich wegen 100€ im Jahr keiner hinstellen sich aufregen, beschweren oder los zu jammern. 12 TB im Jahr und wahrscheinlich sogar noch viel mehr weil RG ja auch von Zeit zu Zeit zusätzlichen Traffic raushaut besser gehts doch nicht und die Downloadleistung ist einfach super. Man hat echt keine Zicken mit RG was bei günstigeren Anbietern wieder so eine Sache ist nech.

                                                        .

                                                        • @Made_of_Hate
                                                          Da hast du ja ein flammendes Plädoyer fürs illegale Downloaden via RG geschrieben! 😉
                                                          Und da liegt natürlich auch schon die Krux: Wenn es einen legalen Dienst gäbe, wo man sich 33 GB täglich (1000 GB/Monat bei RG) an Filmen, Serien und Dokus ziehen könnte und dabei eine so große Auswahl hätte für 15,- € im Monat – genial!

                                                          Allerdings sei hier auch gleich angemerkt: Was du in deiner Rechnung außer Acht gelassen hast, ist der benötigte Festplattenspeicher, welchen man nicht braucht beim Streamen oder beim Kauf oder Leihen von Originalen.
                                                          Ich habe mir bswp. vor ca. 1,5 Jahren eine 8 TB Festplatte gekauft für 150,- € und benutze diese neben zwei weiteren 4 TB Festplatten (zur Sicherung). Mittlerweile lagere ich aber auch schon aus auf eine weitere alte 3 TB Platte … kurz gesagt, demnächst werde ich wohl mal wieder investieren müssen, und zwar habe ich vor, mir dann eine 14 TB Platte zu kaufen. Der Preis dafür liegt bei derzeit ca. 260,- €.
                                                          Ich habe zugegebenermaßen ziemlich viele Serien gebunkert, daher der große Bedarf. Aber spätestens seit dem SO-Bust wissen wir ja auch, dass es besser ist, immer schon möglichst viel selbst gespeichert zu haben, als es dann bedarfsweise runterzuladen, weil es nämlich dann vielleicht einfach nicht mehr verfügbar ist (ist im Grunde auch nicht anders, als bei den Streaming-Diensten!). Und die Zeiten sind ja seit dem SO-Bust nicht besser geworden! Der einzige Anbieter, bei dem das Material halbwegs lange vorliegt, scheint ja im Moment RG zu sein. Aber auch hier kann man sich keinesfalls darauf verlassen, dass eine Serie, die man heute vorgemerkt hat, in einem halben oder in einem Jahr noch online ist.

                                                          Wenn man also diversen Festplattenspeicher noch in die Rechnung zu den 15,- € oder auch jährlich 100,- € mit dazu nimmt, ergibt sich schon ein ganz anderer Preis.

                                                          (Jetzt könnte man auch noch einen VPN-Dienst als weiteren Kostenfaktor ins Feld führen, aber darüber lässt sich natürlich streiten. Da gibt es die Fraktion, die sagt, man brauche keinen. Ich persönlich würde trotzdem nie ohne laden. Aber ich würde das in meinem Fall trotzdem nicht zu den Kosten hinzu addieren, weil ich mich im Internet sowieso anonymisieren wollte, und außerdem zahle ich bei AirVPN nur umgerechnet um die 2 Euro irgendwas pro Monat.)

                                                          Demgegenüber kann man z.B. Disney+ und Amazon Prime schon für jeweils 5,75 € monatlich buchen. Ist man also bei zwei Streaming-Diensten bei 11,5 € mtl. Netflix und Sky Ticket sind natürlich mit jeweils um die 15,- € deutlich teurer!
                                                          Man könnte also z.B. ein Jahresabo bei Disney+ abschließen (für umgerechnet 5,75 € mtl.), dort ein Jahr lang alles von Interesse abgrasen und dann im nächsten Jahr sein Geld woanders anlegen …
                                                          Man muss ja nicht alle Dienste auf einmal buchen.

                                                          Es nervt natürlich (kolossal!), dass man oft nicht sicher sein kann, wie lange ein Anbieter noch irgend einen Film oder Serie im Angebot hat (bevor er die Rechte daran verliert). Speziell bei Prime nervt auch, dass es sein kann, dass z.B. Staffel 1-3 einer Serie kostenlos (also im Monatspreis drin) ist, und die finale Staffel 4 kostet dann extra im Einzelabruf. Wenn man aber gut recherchiert, kann man solche „Fallen“ auch weitgehend vorher abklären, bevor man sich auf ein Abo bei Prime einlässt, oder man geht am besten gleich zu einem anderen und vordergründig etwas teureren Anbieter.

                                                          Neben dem klassischen Kauf gibt es auch noch die Option Leihen: Man könnte sich auch eine 2er Flatrate bei Videobuster für 22,9 € gönnen. D.h. soviele Discs (immer zwei) im Wechsel, was die Postlaufzeiten halt hergeben. Das Angebot dort ist riesig! Auf die Art habe ich früher ca. 14-16 Discs pro Monat erhalten (auf Festplatte kopiert und direkt wieder zurückgeschickt und dann bei Gelegenheit geschaut – okay, auch schon wenigstens halb illegal, da Kopierschutz geknackt!).

                                                          Was ich früher auch ab und zu gemacht habe: Eine komplette Serie gebraucht gekauft bei ebay, gekuckt und dann wieder für mehr oder weniger den gleichen Preis verkauft.
                                                          Zahlt man also im Grunde nur die Versandkosten.

                                                          Der Punkt aber speziell bei RG ist: Auf ein Jahresabo für 100,- € wollte ich mich da nicht einlassen. Das Risiko (s. SO-Bust), dass dann mein Geld weg ist, wäre mir bei dieser Summe zu hoch. Mal abgesehen davon finde ich 33,33 GB pro Tag auch gar nicht mal viel. In Zeiten, wo ich mal eben ein paar große Serien in FHD ziehe, ist das nichts, bzw. wäre das monatliche Volumen schnell aufgebraucht.

                                                          Etwas anderes ist es natürlich, wenn ich mal eben 16,- € für ein halbes Jahr bei Real-Debrid zahle. Bei der Summe ist es nicht so schlimm, wenn ich das notfalls in den Sand gesetzt habe.

                                                          In meinem Fall käme dann also nur die 15,- € Variante pro Monat in Frage – und das ist mir für einen illegalen Dienst nach wie vor zu teuer.

                                                          Wenn es wenigstens so wie früher bei SO wäre … Da konnte man ein paar Monate sammeln (weil die Daten meistens lange verfügbar oder redundant waren) und sich dann ein Monatsabo für 10,- € kaufen und einige Tage lang jeweils bis zu 100 GB pro Tag laden. Das hat man dann 3-4 mal im Jahr gemacht und war bedient! D.h. also, man kam im Jahr auf vielleicht 30,- bis 40,- € und hatte noch ein besseres Angebot als heute.
                                                          Wenn man heute sicher sein will, dass man seine Sachen auch kriegt, geht das so nicht mehr, sondern man muss monatlich (mit 15,- €) am Ball bleiben!

                                                          +1

                                                          .

                                                          • Also deine Rechnung ist sehr verworren. Nehmen wir einmal die legal/illegal Geschichte beiseite und betrachten wir mal das große ganze.
                                                            100€ pro Jahr für massig Downloads.
                                                            Gut richtig erkannt man muss Festplatten kaufen aber des Rätsels Lösung ist doch ganz einfach. sämtliche Releases auf meiner Platte werden momentan durch x265er Film und Serien Releases ersetzt was bedeutet das so viel Plattenspeicher nicht verwendet wird. Ergo muss ich nicht erst auf 60 TB aufstocken so wie das bei normalen Warez Seiten der Fall wäre. (Ich meine wozu sind wir denn auf Funxd wenn nicht um gleich mal sämtliche Sachen durch platzsparende Releases zu ersetzen. Und mit dem 100€ Jahres Account ist das ein Klacks. Und wenn es um Streamingdienste gehen würde da bekommste für 15€ vielleicht 1 – 2 Streamingdienste im Monat finanziert. Mit dem 100€ Jahres Account fahre ich monatlich im übrigen für sehr viel weniger als 15€. Das sind laut meiner Rechnung durchschnittlich 8€ noch was. Also sehr günstig. Ich hab jetzt 1,5 TB verschossen aber RG hatte zwischendurch auch wieder aufgefüllt was bedeutet das mir nur 750GB angerechnet werden wenn er nicht zwischendurch wieder voll macht. Mein Plan sieht vor das ich so um die 1000 Filme und 200 Serien laden werde und da bin ich bei 12 TB Die Platten kannste dir wie du schon geschrieben hast leicht mal für 260€ im Schnitt einmalig kaufen. Bin ich am Start bei 360€ und ansonsten solange noch was frei ist denn später downloadet man ja weniger und hat nur noch die Accountkosten von 100€ im Jahr weil man nicht immer ne Platte kaufen muss. 🙂

                                                            Mein einzige Tipp den ich geben kann ist wem 15€ im Monat also 180€ im Jahr zu teuer ist, dem ist zu empfehlen einen RG Jahr Account zu nehmen. 100€ im Jahr entspricht 8,33 im Monat. Besser und günstiger kann man es wirklich nicht haben. 🙂

                                                            Achso noch ein kleiner Nachtrag zum Thema Abspielgeräte. Auch diese investiert man nur einmal und sie sind mittlerweile so günstig das sie einen mittlerweile hinterher geworfen werden. Zum Beispiel eine Android TV Box. Man kann Platten anschließen und steht ein irgendein unbekanntes Format im Wege lädt man eine App runter und die Sache läuft. Könnte nicht günstiger und einfacher sein. VLC for Android oder KODI installiert und nicht abspielbare Formate gehören der Vergangenheit an. Zumindest ist es mir noch nicht untergekommen das ein Format egal ob Audio oder Video nicht abspielbar waren. 🙂

                                                            .

                                                            • @Anonymos: – Da hast Du aber viel zu verschiedenen Themen getextet. Bei den ganzen Namen und Zahlen könnte man auf den Gedanken von Werbung kommen, wie Du mir ja am 22 Oktober mitgeteilt hast. Andererseits muss ich Dir vollkommen Recht geben. Dieses Hobby kann ganz schön ins Geld gehen, wenn man immer mehr will. Das kann auch zur Sucht werden. Und dann wird es richtig teuer. Und ja, als es noch SO gab, war vieles besser und auch preiswerter.

                                                              +1

                                                              .

                                                              • Also teuer ist was anderes. Und es ist auch immer abhängig davon wie man seine Karten ausspielt. Nutzt man platzsparende Releases dauert es schon seine Zeit bis man große Platten voll bekommt. Ich meine ich würde ja nichts sagen wenn man jeden Monat loslaufen müsste um sich für 250€ ne Platte zu kaufen aber dem ist ja nun mal nicht so. Und was wichtig ist das es letztendlich so wäre als würde man die Sachen kaufen also sprich man darf die Filme für immer behalten. Das kannste einfach nun mal nicht toppen.

                                                                .

                                                                • @Made_of_Hate:
                                                                  Sorry, aber du bist mir da etwas zu sehr Fan und dir fehlt die nötige Distanz.
                                                                  Und das „verworrene“ gebe ich direkt wieder zurück. Ich glaube, du rechnest dir das alles etwas zu schön!

                                                                  Was man höchstens als unübersichtlich empfinden kann, ist, dass es nun mal viele (legale) Möglichkeiten gibt, die man beliebig miteinander kombinieren kann.
                                                                  Z.B. Flatrate Streaming + gelegentliche Käufe und anschließende Verkäufe z.B. von gebrauchten Serien (als Blu-rays). Wie gesagt, für den Sparfuchs reicht ja schon ein Streaminganbieter (da gibt es ja erst mal genug zu schauen) und wenn man da einiges gesehen hat, wechselt man mal den Anbieter, warum sollte ich mir direkt 2 auf einmal besorgen?!

                                                                  „… Nehmen wir einmal die legal/illegal Geschichte beiseite …“
                                                                  Nein, nehmen wir nicht! Das ist der neuralgische Punkt! Es gibt Leute, denen bedeutet das durchaus etwas und genau dieser Unterschied ist ihnen auch etwas wert. Viele Leute kaufen einfach lieber eine Fahrkarkte und fahren dann ruhigen Gewissens. Andere haben da weniger Skrupel und denken sich „hey, schwarz fahren ist aber doch viel günstiger“!

                                                                  Ich lade ja selber hier und kenne durchaus die Vorzüge, die dieses System hat.
                                                                  Übrigens lade ich natürlich auch bevorzugt x265, aber alles gibt es beiweitem auch nicht in x265 und wie wir wissen, gab es z.B. vor noch nicht langer Zeit gar nichts Neues mehr hier! Oft habe ich auch einfach schon etwas woanders (in x264) geladen, bevor es hier auftaucht. Und zwar nicht via RG, sondern über einen billigen MOCH (und da z.B. uploaded, oboom, 1ficher o.ä.). In Einzelfällen lade ich das dann hier sogar noch mal nach und ersetze es. Aber nicht systematisch! Klar, so brauche ich mehr Festplattenspeicher, spare aber immens beim (M)OCH.
                                                                  Darüber hinaus habe ich auch einiges früher selbst encodiert, aber in x264, aber in guter Qualität und halt auch sonst so, wie ich es haben wollte, z.B. mit DRC bereinigtem Ton und eingebrannten (Zwangs-)Untertiteln. Diese Sachen gibt es zum einen gar nicht alle in x265 und dann würde ich mich so oder so ungern von meinen „handgemachten“ Encodes trennen.
                                                                  Davon abgesehen, eine Serie auch in x265 (nehmen wir z.B. mal Stargate: Atlantis) nimmt auch schnell mal 100 GB ein.

                                                                  Ich wollte nur mal klarstellen, dass man nicht unbedingt ein Vielfaches ausgeben muss, so wie du es vorgerechnet hast, um legal zu bleiben.
                                                                  Übrigens ist mir schon auch klar, dass 100,- € geteilt durch 12 keine 15,- € ergibt! 😉
                                                                  Deshalb hatte ich ja auch extra gesagt, dass es mir aber zu risikoreich wäre, 100,- € auf einmal zu bezahlen und dann zu hoffen, dass ich auch wirklich ein Jahr lang den entsprechenden Gegenwert erhalte (SO-Bust lässt grüßen!).
                                                                  Also käme für mich nur die 15,- € Variante in Frage.

                                                                  Aber an sich waren mir damals sogar die 10,- € monatlich bei SO noch zu teuer, nur da hat sich das wie gesagt relativiert, weil man vorher über Monate sammeln konnte. Na ja, zumindest, bis es dann irgendwann nicht mehr ging!

                                                                  Übrigens hatte ich ganz die Mediatheken von den ÖR vergessen und auch dessen lineares TV. Da kommt auch eine bunte Mischung aus Filmen und Serien zustande, alt und neu. Im Grunde wie hier. Spontan fällt mir da ein (weil hier kürzlich gesehen) „Miss Fischers mysteriöse Mordfälle“ liefen schon vor längerer Zeit alle Folgen ich glaube bei one. Oder „Dunkelstadt“, evtl. auch bei one oder ZDF Neo. Wenn man da einen Recorder hat (nutze eine E2-Box mit DVB-T2 Empfang, so kriege ich das auch in 1080p) kann man das (bis auf die Hardwarekosten, die ich ja aber bewusst außen vor lassen wollte) völlig kostenlos und legal haben.
                                                                  Solche Sachen nehme ich wie gesagt gerne auf und was es dann wert ist, wird mit Avidemux nachbearbeitet (Vor- und Nachlaufzeit weggeschnitten <- mir macht das Spaß!) und archiviert. Oder evtl. mit MediathekView runtergeladen.
                                                                  Eine weitere legale Ergänzung!

                                                                  Apropos Hardware: Wie gesagt, das soll nicht das Streitthema sein, da ist das Setting bei jedem anders. Der eine hat schon einen neuen Smart-TV, worüber er Streaming und Mediatheken nutzen könnte, der andere müsste erst irgendwie auf-/nachrüsten. Der eine hat schon einen Mediaplayer, der andere nicht … Ich glaube, da kann man unmöglich pauschal sagen, das eine ist teurer oder günstiger als das andere.

                                                                  Aber du kannst ruhig weiter mit RG laden (muss ja schließlich auch noch ein paar ehrliche RG-Account-Nutzer geben! 😉 ), jeder wie er möchte, ich verurteile das nicht.
                                                                  Nur, mir wär's zu teuer (in genannter Relation zu Legal/Illegal) und diese Meinung lässt du mir bitte auch.

                                                                  +1

                                                                  .

                                                                  • Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich kenne auch solche Kandidaten die früher immer brav nur die 10€ Monat Accounts über viele Jahre hinweg bei SO investiert haben wo die endabrechnung wo SO dicht gemacht wurde die 800€ Grenze weit überstieg während ich nur 300€ zahlte. Meine Güte ich hatte vom letzten SO Account nur 1 Jahr was und 2 Jahre sind futsch gewesen. Na und. Ich hatte letztendlich dennoch ein höheres Ersparnis als die Menschen die immer so übervorsichtig an diese Sache rangehen. Hey das wären Festplatten im Wert von 500€ gewesen. 😀
                                                                    Und schön rechnen sowas habe ich auch noch nicht gehört bzw. gelesen. Ich habe die Fakten schwarz auf weiß im Detail und bin diese durchgegangen habe weitreichend kalkuliert und dein Modell ist ein quatsch hoch 3.

                                                                    Du kannst nicht einen Streamingdienst gegen RG antreten lassen. Der verliert angebotstechnisch schon hochhaus gegen RG im Verbund mit Funxd. Nehme mal noch 10 weitere Streamingdienste dazu dann könnte n Schuh drauß werden aber warte. Das über steigt 15€ im Monat ja bei weiterm oder die 100€ im Jahr. Und kündige das Abo nur nicht weil dann sind die Filme und Serien futsch während ich mit meinen einmalig niedlichen 100€ noch im Verhältnis genug hätte um mir Platten zu organisieren wenn wir mal gegenrechnen würden was für so viele Dienste jährlich zahlen würdest. Einmalig n Abspielgerät ist auch noch drin und wenn ich auf RG kein Bock mehr habe sage ich Tschu und ziehe mit meiner gigantischen Filme und Seriendatenbank glücklich von dannen. Habe sicher nur einen Bruchteil ausgegeben und eine große Datenbank die an sich auch einen sehr hohen Wert hat. Und in der Relation Legal/Illegal ist die Illegale Methode noch immer sehr viel günstiger. Nur weil ein Account jetzt nicht mehr für durchschnittlich 3€ bekommst?? Naja man kann ja sparsam sein aber ich finds ein wenig knauserig wenn man bedenkt was einem geboten wird und wieviel man letztendlich sparen kann unterm Strich wenn die Endabrechnung perfekt ist.

                                                                    .

                                                                    • Du hast tatsächlich das meiste von dem was ich geschrieben habe ÜBERHAUPT NICHT VERSTANDEN!

                                                                      Ich könnte das jetzt alles noch mal durchkauen, würde mich im Grunde auch nur wiederholen. Aber wenn ich z.B. nur den einen Satz von dir mal nehme: „Und in der Relation Legal/Illegal ist die Illegale Methode noch immer sehr viel günstiger. …“
                                                                      Unverbesserlich! 😉
                                                                      In diesem Sinne: Bleib gesund, Quatsch hoch 3!

                                                                      +1

                                                                      .

                                                                      • @Anonymos: – Nicht jeder versteht was gemeint ist, aber was soll’s, ist ebend so. Ich für meinen Teil kann nur sagen, für mich war und ist es wichtig die blöde Glotze mit der fürchterlichen Programmauswahl hier in Deutschland nicht länger nutzen zu müssen. Deshalb habe ich mir alles geholt was mich interessiert, ersetze zwischendurch Altes durch Neues und gut ist. Das mich das mit allem Drum und Dran einige Tausend Euro gekostet war für mich nicht das Problem. Am Ende habe ich das was ich will, ohne jemals wieder auf irgendein Fernsehprogramm angewiesen zu sein. Macht natürlich nicht jeder so.

                                                                        +1

                                                                        .

                                                                      • @Made_of_Hate: –
                                                                        Zum einen einen Smart TV, einen HiMedia Player plus OrbSmart Mouse, dann über die Zeit hinweg 16-4TB und 8-8TB USB 3.0 Festplatten nebst 8 USB 3.0 Hubs. Ein selbst gebautes Gehäuse zum Zweck des Einbaus der Festplatten mit nur einem Stromanschluss und nur einem USB Anschluss. Diverses Kabel (Strom) sowie Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern. Zur Steurung des Ganzen noch 24 Schalter und Kontroll-Lampen. Das Ganze schön verpackt in einem Vollholzgehäuse mit Kreuzgehänge, dann lackiert und schlussendlich in Betrieb genommen. Ich glaube so in etwa war es das.

                                                                        +1

                                                                        .

                                                                  • Wie sieht’s denn mit TurboBit aus?
                                                                    Jetzt habe ich nach der wochenlangen Sendepause wieder TurboBit verlängert, da kommt ihr damit, daß die bei 30 GB /d zumachen, und ladet da gar nichts mehr hoch.
                                                                    Wißt ihr was? Ladet dort doch einfach nur die gescheiten Filme hoch, und pumpt den Anime- und Serienquatsch bei Rapidgator rein. Sowas gucken sowieso nur Leute, die ihren OCH-account per PayPal oder Kreditkarte bezahlen, und dann reichen auch die 30 GB.
                                                                    Zum Glück hatte ich mir angewöhnt, nur wochenweise per Paysafecard zu bezahlen.
                                                                    So ein Saftladen hier.

                                                                    .

                                                                    • Solange hier nur RG/Tb als Hoster angeboten werden,
                                                                      und solange hier einige Leute „oben in der Hierachie“ die Nutzer, quasi ihre Geldgeber beleidigen…
                                                                      Da bettelt ihr noch um Spenden?

                                                                      +4

                                                                      .

                                                                        1. Da sieht man mal wieder wie wenig du Ahnung hast. Mehr als stupides Downloaden geht ja eindeutig über deinen geistigen Horizont hinaus.

                                                                          +1

                                                                          .

                                                                        2. Oha, kaum ist der Laberkasten weg, äußert sich der grenzdebile Bodensatz der Gesellschaft wieder in den Kommentaren. Und solche Amöben unterschreiben Verträge, immer wieder eine erstaunliche Feststellung.

                                                                          @FuN: Macht weiter so und lasst euch nicht die Arbeit vermiesen.
                                                                          Daumen hoch für die Filmauswahl, das gibt es sonst nirgendwo!

                                                                          +5

                                                                          .

                                                                            1. Was bedeutet für dich „nur limitiert“.
                                                                              Zeitweise wenn RG Löschaktionen durchführt ist das nunmal so das RD die Verbindungen runtersetzt, besser so als zeitweise komplett auszusetzten, kann in paar Stunden/Tagen wieder anders sein und RG bei RD wieder voll genutzt werden.

                                                                              .

                                                                            2. @FuN: – Ich wünsche Euch viel Glück bei der Suche nach einem OCH der Euch „unlimited Uploads“ anbietet. Sorry, aber die versprochene Spende ist verspätet gerade raus. Macht weiter so.

                                                                              .

                                                                              • Real Debrid und Debrid Link sind m.E. noch die besten Multihoster, aber die beiden neigen hin- und wieder zu Aussetzer, gerne und insbesondere bei beliebten OCH wie Rapidgator.
                                                                                Nachdem ich mir das ganze ein Jahr lang angetan habe, habe ich gestern in den sauren Apfel gebissen und ein richtiges Abo bei Rapidgator abgeschlossen. Für 99 Euro gab es bei Share-Online volle drei Jahre, bei RG nur noch ein Jahr, aber was bleibt einem anderes übrig 🙁

                                                                                Wer sich für RG entscheidet: Nicht vergessen als allererstes die automatische Aboverlängerung abzustellen!

                                                                                +4

                                                                                .

                                                                                  1. Hat debrid-link nicht ziemlich krasse Limits bei verschiedenen Hostern?
                                                                                    Ich hatte mir da mal eine Notiz gemacht, RG = 15 GB; Turbobit = 10 GB.
                                                                                    Stimmt das so?
                                                                                    Was kostet es dort eigentlich?
                                                                                    Und, geht VPN für Registrierung und Nutzung?
                                                                                    Ach ja, und Bezahlung via Krypto-Währung wäre noch wichtig.

                                                                                    .

                                                                                      1. Vielleicht solltest du mal die Seite besuchen, statt irgendwas zu vermuten. Sich mit ner fake Emailaddresse anzumelden ist ja keine hohe Hürde

                                                                                        – RG ist seit zwei Tagen auf 30GB beschränkt zuvor unbeschränkt, (wahrscheinlich bis RG ihr Quartalsrundumlöschen durch hat, das ganze RG Verhalten wiederholt sich alle 2-3 Monate für 1-2 Wochen, dann läufts wieder normal, war zumindest die letzten 2 Jahre so )
                                                                                        – Turbo ist ohne Limit (noch nie )

                                                                                        – 3€ für 15 , 4€ für 30, 9€ für 90, 16€ für 180 Tage, Amazon Pay, paysafecard, neosurf, coinbase

                                                                                        .

                                                                                    • Ja hallo! Wirklich nichts für ungut! Ich möchte nur mal anmerken, dass jetzt hier unter dem Thema „Hey, Spenden“, bereits ein neuer Laberkasten am entstehen ist. Es sind die gleichen Themen über Hoster-Probleme und es werden auch zunehmend Romane geschrieben.
                                                                                      Das gleiche ließ sich nach der ersten Abschaffung des Laberkastens in einem anderen Thread beobachten.
                                                                                      Eure Entscheidung, den Laberkasten abzuschaffen, solltet Ihr meiner Meinung nach, wirklich nochmal überdenken. Da war das Laberbedürfnis zumindest übersichtlich ausgelagert & hat sich nicht in allen möglichen anderen Themen wieder versucht einzulagern.
                                                                                      Außerdem gibt es auch durchaus immer Einiges, was es tatsächlich wert ist angesprochen & gefragt zu werden, wo man sich jetzt nicht mehr wirklich gut hinwenden kann. Dafür war der Laberkasten ja schließlich auch gut und nicht nur schlecht!
                                                                                      Dass hier so sehr gegen den Laberkasten eingestellt ist, liegt auch tatsächlich nicht an mir, GrünerSoße, sondern auch leider sehr an DarkRaver aus Eurer eigenen Reihe, der viele aus der Fassung gebracht hat, was immer wieder als Argument & Hass-Punkt zu beobachten war (dabei schließe ich mich nicht an!).
                                                                                      Die „Umfrage“ zum Laberkasten, die Ihr vor geraumer Zeit gestartet hattet, kann man jedenfalls getrost nicht ernst nehmen, da solche „Umfragen“ eh Schwachsinn sind. Zu VPN-Zeiten bedarf es da auch nur einen oder zwei Fanatiker auf beiden Seiten, die das ganze auf angebliche tausende Meinungen hochschaukeln.
                                                                                      Es sollte sich lieber ernsthaft gefragt werden, welche Kommunikation Ihr wollt. Der Laberkasten war & ist, solange er nicht ausgeartet ist und ernsthafte Hass-Probleme machte, auch für Euch hilfreich. Zuletzt ist er nicht ausgeartet! „Labern“ möchten hier aber tatsächlich viele, bzw. fragen können, wenn sie Fragen haben. Das wird sich in diesem und anderen Threads immer wieder niederschlagen.

                                                                                      +2

                                                                                      .

                                                                                        1. Hallo Soße, alternativ zum Laberkasten wurde ein Forum bereitgestellt. Die Abschaltung des Laberkastens war, und das ist meine pers. Meinung, ein wohlig warmes Gefühl 🙂 Grüsse

                                                                                          +2

                                                                                          .

                                                                                            1. Ach so! Du selbst bist da aber gar nicht drin. Der einzige Nutzer, der da seit drei Monaten mit echten Daten registriert ist, heißt „Cineast“.
                                                                                              Komischerweise wurde just seit gestern das FORUM hier rechts in der Spalte angehoben auf die Stelle, die früher der Laberkasten eingenommen hat. Zudem gibts da jetzt plötzlich Aktivitäten& Kommentare von Seiten FuN. Plus 3 neue interessante Themen!
                                                                                              Da solltet Ihr Euch alle aber wirklich soofort mit Euren echten Daten anmelden, um das mitzuverfolgen und kommentieren zu dürfen!
                                                                                              Soll das in Zukunft der neue Weg sein, an Gelder zu kommen? Scheinbar heilig, wird ja hier rigoros auf Werbung verzichtet. Wo wir dann wieder den Bogen zurück zum Thema „Hey, spenden!“ gefunden hätten, passend zum Thread.

                                                                                              .

                                                                                          • Meinst du dieses Forum:
                                                                                            https://funxd.site/forums/forum/funxd-site/

                                                                                            Ich dachte, das wäre der Laberkasten gewesen und ausser Betrieb, da die letzte Aktivität dort vor ca. 3 Monaten gewesen zu sein scheint.

                                                                                            Aber GrüneSoße hat m.M.n. völlig Recht, das Ganze ist hier schon wieder völlig ausgeartet. Der „Thread“ total unübersichtlich und hat mit dem eigentlichen Thema zum Teil gar nichts mehr zu tun.
                                                                                            Auch alte und neue Beiträge mischen sich bunt, je nachdem, an welcher Stelle man halt auf „Antworten“ klickt.

                                                                                            Asche über mein Haupt, ich selbst habe ja auch mehrere lange Beiträge geschrieben – hat sich halt so ergeben. Ursprünglich dachte ich ja nur, dass eine gewisse relativierende Sichtweise mal gesagt werden müsste.
                                                                                            Was mir nicht bewusst war, dass es regelrecht verbissene RG-Fans gibt, die nicht mal einen Millimeter über den Tellerrand schauen können und meinen, jede andere Meinung sofort niedermachen zu müssen, mit sich gebetsmühlenartig wiederholenden immer gleichen Argumenten.
                                                                                            Da hatte ich mich zunächst hinreißen lassen, bevor ich gemerkt habe, dass ein konstruktives Diskutieren gar nicht möglich ist.

                                                                                            +2

                                                                                            .

                                                                                            • Ich hatte jetzt viele Tage mit 1-2TB / Tag über real-debrid. 1fichier, uploaded, rg, oboom, turbobit, mediafire. Funktioniert alles ohne Limits. Nach so einem Volumen streikt der Dienst gerne mal für die nächsten Stunden, aber das ist meckern auf extrem hohen Niveau. Bin jetzt bei 87TB seit Mai 2020. Encode auch vieles von anderen Seiten selbst in x265 um. rg funktioniert jetzt seit zwei Wochen nicht so wirklich, aber ansonsten bin ich super zufrieden mit dem MOCH.

                                                                                              .

                                                                                              • Aha! Ist also doch nicht alles so frei&easy mit dem „Forum“! Sollte mich da mit einer zurückzuverfolgenden Adresse anmelden. Na viel Spaß mit der Kommunkation weiterhin. Da habt ihr dann nur noch die CremedelaCreme! Liebe Grüße!

                                                                                                .

                                                                                                Schreibe einen Kommentar

                                                                                                Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.