Spun (2002)

Spun (2002) • 2. Juni 2021Spun: Leben im Rausch
Originaltitel: Spun

Nenn es Speed. Dope. Meth. Crystal. Ice. Zip. Tweed. Egal wie Du es nennst. Egal wie Du es nimmst – geschnupft, geschluckt, geraucht, gebacken, gespritzt, geschüttelt oder gerührt. Ross jedenfalls konsumiert alles, was ihm unter die Nase kommt. Als er den durchgeknallten Drogenbaron »The Cook« kennen lernt, beginnt eine Odyssee, die jeden Ecstasy-Trip wie eine Rentnerkaffeefahrt erscheinen lässt. Wie eine Nacht in der Asservatenkammer des Rauschgiftdezernates – so ist die Geschichte von SPUN. Durchgeknallter, cooler, lustiger und zynischer als das wahre Leben, aber ebenso hart. Eine rauschhafte Achterbahnfahrt, die den Zuschauern das Mark aus den Knochen drückt.

Datum: 02.03.2021
Release: »Spun.2002.German.DL.AC3D.1080p.WebHD.x265-FuN«
IMDB: »6.8« | Trailer: » Spun – Leben im Rausch « | Audio: Dolby Digital 5.1 | Sprache: GER / ENG | Dauer: 1:41:09 Std. | Size: 3236MB
Quelle: .pw Archiv
Datum: 02.06.2021
Release: »Spun.2002.UNRATED.DC.German.AC3.DL.1080p.BluRay.x265-FuN«
IMDB: »6.8« | Trailer: » Spun – Leben im Rausch « | Audio: Dolby Digital 5.1 | Sprache: GER / ENG | Dauer: 1:41:12 Std. | Size: 5378MB
Quelle: Spun – Leben im Rausch 2002 (Unrated DC) German AC3D Dual BD25 Untouched – bombe
Datum: 02.06.2021
Release: »Spun.2002.UNRATED.DC.German.AC3.DL.1080p.BluRay.x265-FuN-low«
IMDB: »6.8« | Trailer: » Spun – Leben im Rausch « | Audio: Dolby Digital 5.1 | Sprache: GER / ENG | Dauer: 1:41:12 Std. | Size: 3207MB
Quelle: Spun – Leben im Rausch 2002 (Unrated DC) German AC3D Dual BD25 Untouched – bombe
+39

17 Gedanken zu „Spun (2002)“

  1. Mann, hab‘ ich mich was gefreut, daß Ihr diesen Film bringt: Geile Qualität, UND zweisprachig…
    Dann die Ernüchterung ab Minute 19:20:
    Zensiert…
    Selbst die Zeichentrick-Szenen sind gekürzt/zensiert…
    Und das zieht sich durch den ganzen Film. Kapier ich nich: selbst bei ARD HD lief der ungekürzt… Ist das ’n verfrühter Aprilscherz?
    Hat sich den noch niemand angesehen?

    +3

    .

    • Fehler entdeckt?: Fehlermeldung
  2. Also meine version ist UNCUT dafür aber auch 3 min kürzer… KA Warum

    1:37:03 – Hier siehst du alles obwohl 3 min kürzer

    +1
    -1

    .

      1. Was du sagst, ist nicht ganz korrekt. UNCUT ?? Spun UNCUT erschient nie, sondern nur zwischen ZENSIERTE und UNZENSIERTE Version. Bemerkung: UNCUT Version und UNZENSIERTE Version sind nicht gleich.

        Und möchte nur klarmachen, es gibt mit unterschiedlicher Bildwiederholrate (bzw. Bildwiederholungsfrequenz):
        FuN-Version: zensierte Version , 1:41:09 => 23,976fps
        COOLHD-Version: unzensierte Version, 1:37:03 => 25fps (!!!)

        mehr Info: https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=62545

        +1

        .

      2. Hey Smiss,
        das mit dem Klo kommt danach, vorher sitzt er im Publikum und schaut seiner Freundin beim tanzen zu, die auf dem Boden hockt, man schaut ihr direkt in den Schritt und von dort kommt dann die Zeichentrick-sequenz und beides ist grobverpixelt/unscharf gemacht…
        Dann nimmt er sie mit nach Hause und fesselt sie ans Bett, auch da ist der Schambereich von seiner Freundin unkenntlich gemacht worden.
        Lad’s Dir runter, schau’s Dir an, ist echt nicht zu glauben…

        .

        • SPUN UNCUT 2002 1080p – Smiss

          //Link entfernt\\

          Mods warum löscht ihr meinen link?

          //Warum wohl?, wenn ihr Links austauschen möchtet, dann kommt in den Chat, ansonsten wird hier alles weggefiltert

          .

          • Bei den wiedererstandenen Bloodsuckerz hat Bomber eine „Unrated Director’s Cut – German AC3D Dual BD25 Untouched“ eingestellt – laut Cover Uncensored & Unrated. Laufzeit 1:41:12

            +5

            .

            • Riesen-Mega-Giga-Monster-DANKESCHÖN meine lieben funxd’s!!!!
              Die „UNRATED“ sind was sie versprechen.
              Vielen Dank für diese (und viele andere) Arbeiten.

              +1

              .

              • Hatte mir den damals noch von der alten pw-site gezogen. Akerlund ist, spätestens seit „Lords of Chaos“ mein Lieblingsregisseur.
                Was mich hier wundert zwischen der ersten und der unzensierten Version: sind es wirklich nur drei Sekunden, die den Unterschied ausmachen? Bzw. lohnt es sich, wegen der drei Sekunden nochmal neu zu laden?

                -2

                .

                • Ah ja klar! Hab ich jetzt kapiert, danke der Infos an Marvin und Spun! hätte ich ja auch mal selbst drauf kommen können!

                  +1

                  .

                  Schreibe einen Kommentar

                  Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.