Mediaserver, Mini-P...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bei Gastbeiträgen müssen diese freigeschaltet werden.

Mediaserver, Mini-PC, TV-Box

43 Beiträge
8 Benutzer
8 Reactions
1,544 Ansichten
 muma
Beiträge: 162
Estimable Member
 

Idealerweise ein weiteres NAS. Ist einfach mit dem kleinsten Risiko verbunden und man kann dann, je nach Möglichkeit, das alte nach der Migration ebenfalls hochrüsten.

Kann man dann entweder als Backup einsetzen, oder beim nächsten Upgrade dann wieder zum migrieren nutzen.

Bei mir ist es mittlerweile leider generell ein Problem mit dem Speicherplatz geworden. Klassische Consumer NAS (4-5 Bays) reichen nicht mehr. ich müsste also im Enterprise Umfeld mit zumindest 10 Bays suchen, um halbwegs zukunftssicher zu sein.
Das dann auch noch redundant zu halten, sprengt einfach das Budget, das ich dafür auszugeben bereit wäre.

Deshalb aktuell weiterhin einzelne Disks, damit im Fall des Falles der Schaden minimiert ist 😉

 
Veröffentlicht : 23. Juni 2024 09:46
 user
Beiträge: 4
 

Bei mir tut es ein Laptop, i5-3xxxM, System Ubuntu auf kleiner int. Samsung EVO 7xx oder 8xx, gebraucht für ca. 100 € zu haben. Macht für mich mehr Sinn als ein Pi, ehrlich gesagt, weil mehr Programme auf x64 laufen. Ein 16 GB DDR3 RAM Upgrade war auch sehr günstig und für heutige Browser sinnvoll.
Kodi läuft gut.
Vorher hatte ich einen Pi 2. Ich habe auch einen Pi 3, 4 und 5, aber da dort eh HDDs ran müssen, haut der Formfaktor eh nicht mehr hin. µSD ist auch Mist, also müsste der auf Dauer eh eine SSD bekommen. Dann haut es preislich auch nicht mehr hin. Deswegen der Laptop.
Beim Pi, zumindest Raspberry Pi OS ARM64, kann ich Kodi nicht per "\" im Fenster laufen lassen (wegen eines anderen Framebuffers). Am x64 PC geht das.
Standby, VT-x und mehr Programme laufen auch am x64 PC.

ca. 70-100 MB/s für HDD hatte ich bei versch. 1-4 TB 2,5 " HDDs, mehr ging da nicht. Dafür sind die relativ sparsam.
3,5 " HDDs sind deutlich schneller, heutzutage üblicherweise 260 MB/s bei WD Red Pro / WD DC 5xx / WD Gold usw. (sind technisch oft identisch, haben nur andere Firmware), tw. bis 300+ MB/s max. bei den 24 TB Varianten (habe ich gelesen), brauchen aber auch deutlich mehr Strom und deutlich mehr Startzeit als die kleinen Platten, machen mehr Vibrations- und Lesekopf-Geräusche.

Ext. HDD 20 TB WD Elements (ist wohl eine DC 500 Serie) per USB 3.0 (max. 200 MB/s), für die große Sammlung, Startzeit ist aber sehr lang und der Lesekopf tackert alle 5 s, ist bei den ext. WD Platten über 8 TB wohl üblich. Das Hochfrequenz-Fiepen vom MAMR-Lesekopf, was einige hören, höre ich zum Glück nicht, höre auch mit Kopfhörer.

Ich dachte auch an Toshiba Enterprise 3,5 " HDDs, bräuchte dann natürlich eine Anbindung per USB 3-SATA o.ä. oder z.B. Dell SFF/DT PC mit internem SATA III. Hat von euch jemand solche Toshiba HDDs und kann sie ggü. WD und Seagate empfehlen? Mich interessiert v.a., ob der Lesekopf bei möglichst großen HDDs (weit über 8 TB) da auch tackert oder nicht.

Ext. oder interne 2,5 " SATA III Samsung 870 QVO 8 TB (max. 160 MB/s, nicht als Systemplatte geeignet, da für eine SSD relativ lahm, aber über drivebay SATA-Adapter als 2. Laufwerk für Filme, avidemux Schnitte und als Datengrab mehr als ausreichend, immerhin hat sie keine Latenz und ist bei der Zugriffszeit schneller als jede HDD und sparsamer, kleiner, soweit der Geldbeutel es her lässt, die 2. größte SSD mit 2,5 " Formfaktor, abgesehen von den 30 TB 2,5 " U.3 SSD, die fast niemand bezahlen kann). Gab es mal für ca. 320 Ocken, siehe idealo Preisspanne über 1 Jahr, mehr ist eindeutig zu teuer.
Möglich, dass im Herbst/Winter die Preise wieder runter gehen.

 
Veröffentlicht : 13. Juli 2024 22:11
 muma
Beiträge: 162
Estimable Member
 

Hat von euch jemand solche Toshiba HDDs und kann sie ggü. WD und Seagate empfehlen?

Ich hab mehrere Cloud-Scale, die anstandslos laufen. Eine davon hat allerdings ziemliche Vibrationen, kann aber auch am Gehäuse liegen, in dem sie drin ist (je nach Slot vibriert es mehr oder weniger).

 
Veröffentlicht : 15. Juli 2024 06:59
Seite 5 / 5

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Vorschau 0 Revisionen Gespeichert